Sie sind hier:

Druck durch Billigimport - Biodieselwerke drosseln Produktion

Datum:

In Deutschland wird Biodiesel zu einem großen Teil aus Raps hergestellt. Doch Import-Biosprit aus Soja ist viel billiger. Das hat Folgen.

Erste Anlagen haben die Produktion von Biodiesel reduziert.
Erste Anlagen haben die Produktion von Biodiesel reduziert. Quelle: Henning Kaiser/dpa

In Deutschland wird die Produktion von Biodiesel zurückgefahren. Die Hersteller reagieren damit auf steigende Billigimporte aus Argentinien. Durch die staatliche Förderung sei argentinischer Biodiesel aus Soja etwa 70 Dollar (57 Euro) pro Tonne billiger als hierzulande aus Raps produzierter Diesel, sagte Elmar Baumann vom Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB).

Die EU sei zum Ausweichmarkt geworden, seit die USA Biodiesel aus Argentinien mit hohen Schutzzöllen belegt hätten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.