Sie sind hier:

Davis-Cup - DTB-Team scheitert im Viertelfinale

Datum:

Im Viertelfinale des Davis-Cup ist die deutsche Mannschaft ausgeschieden. Philipp Kohlschreiber verlor das letzte Einzel gegen David Ferrer im fünften Satz.

Philipp Kohlschreiber
Philipp Kohlschreiber Quelle: dpa

Die deutsche Davis-Cup-Mannschaft hat den ersten Halbfinal-Einzug seit elf Jahren knapp verpasst. Philipp Kohlschreiber unterlag im abschließenden Einzel gegen David Ferrer 6:7 (1:7), 6:3, 6:7 (4:7), 6:4, 5:7. Damit verlor die DTB-Auswahl das Viertelfinal-Duell gegen Spanien mit 2:3.

Zuvor hatte sich bereits Alexander Zverev gegen Rafael Nadal in 2:16 Stunden klar mit 1:6, 4:6, 4:6 geschlagen geben. Der 4:51-stündige Krimi zwischen Kohlschreiber und Ferrer beendete die deutschen Hoffnungen dann endgültig. Spanien trifft nun vom 14. bis 16.September auf Frankreich.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.