Sie sind hier:

Düsseldorfer Kreisverband - JU fordert Merkels Rückzug

Datum:

Kanzlerin Merkel konnte sich in der Vergangenheit stets auf den Rückhalt des Parteinachwuchses verlassen. Nun gibt es erste Anzeichen der Entfremdung.

Bundeskanzlerin Merkel (CDU) steht in der Kritik.
Bundeskanzlerin Merkel (CDU) steht in der Kritik. Quelle: Michael Kappeler/dpa

Die Junge Union (JU) in Düsseldorf hat den Rücktritt von Angela Merkel als CDU-Bundesvorsitzende gefordert. Merkel habe das für die Union seit 1949 schlechteste Ergebnis bei einer Bundestagswahl zu verantworten, sagte der JU-Kreisvorsitzende Ulrich Wensel. "Wir haben den Eindruck, dass sie daraus aber keine Konsequenzen ziehen will."

Im Falle einer Neuwahl soll Merkel auch nicht erneut als Kanzlerkandidatin antreten. Einen solchen Antrag habe der JU-Kreisvorstand mehrheitlich beschlossen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.