ZDFheute

Habeck fordert AfD-Beobachtung

Sie sind hier:

Durch den Verfassungsschutz - Habeck fordert AfD-Beobachtung

Datum:

Robert Habeck hat sich dafür ausgesprochen, die AfD durch den Verfassungsschutz zu beobachten. Er spricht in diesem Zusammenhang von einem Verdachtsfall.

Robert Habeck bei einem Interview. Archivbild
Robert Habeck bei einem Interview. Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck hat sich für eine Beobachtung der AfD insgesamt durch den Verfassungsschutz ausgesprochen. "Ich meine, die AfD ist als gesamte Partei ein Fall für den Verfassungsschutz", sagte Habeck der "Passauer Neuen Presse" und dem Ingolstädter "Donaukurier".

Er halte es für angemessen, "wenn der Verfassungsschutz sie als Verdachtsfall beobachtet und dabei auch nachrichtendienstliche Mittel anwenden kann". "Dafür gibt es mehr als Grund genug", sagte der Grünen-Vorsitzende.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.