Sie sind hier:

Höchste Sicherheitsstufe - Österreichische Reisewarnung für ganz Italien

Datum:

Nachdem in Italien das gesamte Land zum Sperrgebiet erklärt wurde, spricht Wien nun eine Reisewarnung für das Land aus.

Ein Polizist trägt einen Mundschutz am Hauptbahnhof von Mailand.
Ein Polizist trägt einen Mundschutz am Hauptbahnhof von Mailand.
Quelle: Daniele Mascolo/XinHua/dpa

Österreich hat im Kampf gegen das neue Coronavirus eine Reisewarnung für das gesamte italienische Staatsgebiet ausgesprochen. Die Sicherheitsstufe wurde auf die höchste Stufe gesetzt. "Österreichischen Reisenden wird dringend nahegelegt, nach Österreich zurückzukehren. Vor Reisen wird gewarnt", hieß es auf der Homepage des österreichischen Außenministeriums.

Bereits seit Montag sind sämtliche Direktflüge von Österreich nach Mailand und Bologna ausgesetzt.

Ganz Italien nun Schutzzone -
Kampf gegen Corona: Hamsterkäufe und leere Städte
 

Hamsterkäufe, geschlossene Restaurants, leer gefegte Straßen - ganz Italien steht unter Quarantäne. Was das für den Alltag bedeutet: Eindrücke von ZDF-Korrespondentin Hilsenbeck.

Videolänge
3 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.