Sie sind hier:

Durchbruch bei Sondierung - Keine Steuererhöhungen geplant

Datum:

Keine Steuererhöhungen, keine Erhöhung des Spitzensteuersatzes: Darauf haben sich die Spitzen von SPD und Union unter anderem geeinigt.

Nach Unions-Angaben soll es keine Steuererhöhungen geben.
Nach Unions-Angaben soll es keine Steuererhöhungen geben. Quelle: Oliver Berg/dpa

Die Spitzen von Union und SPD planen keine Steuererhöhungen. Anders als von der SPD ursprünglich gefordert, soll auch der Spitzensteuersatz nicht von 42 auf 45 Prozent erhöht werden. Der Solidaritätszuschlag soll um 10 Milliarden Euro abgebaut werden.

Zudem haben sich Union und SPD auch auf eine Rückkehr zur paritätischen Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung geeinigt. Demnach sollen die Beiträge wieder zu gleichen Teilen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern bezahlt werden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.