Sie sind hier:

Eishockey - EHC München erneut deutscher Meister

Datum:

Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie deutscher Eishockey-Meister. Im entscheidenden siebten Playoff-Finale ließ der Favorit den Eisbären Berlin keine Chance.

EHC Red Bull München im DEL-Finale, 7. Spiel
EHC Red Bull München im DEL-Finale, 7. Spiel Quelle: dpa

Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie deutscher Eishockey-Meister. Der Favorit gewann das entscheidende Finalspiel gegen die Eisbären Berlin mit 6:3 (4:1, 1:0, 1:2). Die Hauptstädter konnten ihre Aufholjagd in der Best-of-Seven-Serie nach 1:3-Rückstand nach Siegen nicht krönen.

Die Münchner Konrad Abeltshauser (13. Minute), Jon Matsumoto (16.), Steven Pinizzotto (17./28.), Mads Christensen (20.) und Brooks Macek (47.) sorgten mit ihren Toren für den Heimerfolg. Treffer von Micki Duponts (12.), Jamie MacQueen (45.) und James Sheppard (48.) reichten Berlin nicht zum Titel.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.