Sie sind hier:

Ehemaliger Bergbau in NRW - Viele Schächte einsturzgefährdet

Datum:

In Nordrhein-Westfalen gibt es durch den früheren Bergbau viele alte Schächte, die nun einsturzgefährdet sind.

Mehr als 1000 Schächte in NRW bruchgefährdet.
Mehr als 1000 Schächte in NRW bruchgefährdet. Quelle: Gero_Breloer/dpa

Bei mehr als 1000 Bergbauschächten in Nordrhein-Westfalen ist mit sogenannten Tagesbrüchen etwa durch den Einsturz alter, nicht verfüllter Stollen zu rechnen. Das geht aus einer Antwort des Landesenergieministeriums auf eine Anfrage der Grünen im Landtag hervor.

"Beunruhigend ist, dass wir bei vielen Risiken nun wissen, dass wir nichts wissen", so Wibke Brems, Sprecherin der Grünen für Bergbausicherheit. NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) sagte, die Situation sei nicht neu.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.