ZDFheute

Clan-Chef Miri wird abgeschoben

Sie sind hier:

Eilantrag abgelehnt - Clan-Chef Miri wird abgeschoben

Datum:

Im Juli wird Ibrahim Miri in den Libanon abgeschoben. Ende Oktober kehrt er über die Türkei illegal wieder nach Deutschland zurück. Nun wird die erneute Abschiebung vorbereitet.

Der Zaun von dem Bremer Flughafen zur Abendstunde. Symbolbild
Der Zaun von dem Bremer Flughafen zur Abendstunde. Symbolbild
Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Für den Clan-Chef Ibrahim Miri dürften die Tage in Deutschland gezählt sein. Das Bremer Verwaltungsgericht lehnte den Eilantrag des Libanesen ab und machte damit den Weg für dessen Abschiebung frei.

Es gebe keine Zweifel an der Rechtmäßigkeit des negativen Asylbescheides vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, befand das Gericht. Die Entscheidung ist nicht mit einer Beschwerde anfechtbar. Der in Abschiebehaft sitzende Miri könnte nach Libanon oder in ein anderes Land gebracht werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.