Sie sind hier:

Ein deutscher Fotograf - Stefan Moses ist gestorben

Datum:

Er war einer der wichtigsten Fotografen der Bundesrepublik: Stefan Moses zeigte den Deutschen ihr Land. Nun starb er mit 89 Jahren.

Stefan Moses mit Gerhard Schröder vor seinen Bildern.
Stefan Moses mit Gerhard Schröder vor seinen Bildern. Quelle: Stephanie Pilick/dpa

Der Fotograf Stefan Moses ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 89 Jahren in seinem Haus in München, wie seine Ehefrau Else Bechteler-Moses bestätigte. Moses gehörte zu den bedeutendsten deutschen Fotografen. Er zeichnete sich unter anderem durch Reportagen in Zeitschriften aus.

Zahlreiche Prominente hat Moses mit seinen Kameras porträtiert, darunter Heinrich Böll, Willy Brandt, Gerhard Schröder, Otto Dix, Günter Grass, Thomas Mann und Martin Walser.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.