DGB-Chef nimmt GroKo in Pflicht

Sie sind hier:

Ein Jahr nach Wahl der Kanzlerin - DGB-Chef nimmt GroKo in Pflicht

Datum:

Viele Menschen in Deutschland halten wenig von ihrer Regierung - der oberste Gewerkschafter des Landes sieht das anders. Er will noch mehr von der GroKo sehen.

Rund ein Jahr nach Amtsantritt der Bundesregierung hat DGB-Chef Reiner Hoffmann die Große Koalition zu entschlossenem Weitermachen aufgefordert. "Im Koalitionsvertrag steckt noch genug Substanz", sagte Hoffmann. "Die Koalition sollte ermutigt werden, ihre Projekte beherzt anzugehen."

Die bisherige Bilanz sei nicht schlecht. "Auch wenn der Zustand der Koalition in der öffentlichen Wahrnehmung suboptimal ist: Sie hat eine ganze Reihe substanzieller Maßnahmen auf den Weg gebracht", so Hoffmann.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.