Sie sind hier:

Ein Sprung fürs Guinness-Buch - Rekord im Katzenweitsprung

Datum:

Hartes Training zahlt sich aus: Kater Bud D. Boy gelang ein Sprung von fast 3,40 Metern. Damit könnte die Katze im Guinness-Buch der Rekorde gelandet sein.

Siamkatze Bud D. Boy beim Training mit Besitzer Scott Sturtz.
Siamkatze Bud D. Boy beim Training mit Besitzer Scott Sturtz. Quelle: Allen Eyestone/Palm Beach Post via ZUMA Wire/dpa

Die neunjährige Siamkatze Bud D. Boy aus Palm Beach Gardens in Florida könnte bald als die am weitesten springende Katze der Welt gelten. Bereits im November unternahm der weiße Kater einen diagonalen Sprung, der als fast 3,40 Meter weit gemessen wurde (11 Feet und 2,5 Inches).

Nun wartet der stolze Besitzer Scott Sturtz auf die Bestätigung vom Guinness-Buch der Rekorde, ob der Sprung als Weltrekord akzeptiert wird. Bislang ist die Katze Alley mit einem Sprung von 1,82 Metern Rekordhalterin.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.