Sie sind hier:

Einbürgerung geflohener Juden - Zentralrat unterstützt Grüne

Datum:

Deutschen Juden, die während der NS-Zeit ins Ausland geflohen sind, und deren Nachkommen soll die Rückkehr nach Deutschland erleichtert werden.

Einbürgerung von geflohenen Juden soll reformiert werden. Archiv.
Einbürgerung von geflohenen Juden soll reformiert werden. Archiv.
Quelle: Jens Büttner/ZB/dpa

Die Initiative der Grünen zur erleichterten Einbürgerung von Verfolgten des NS-Regimes stößt beim Zentralrat der Juden in Deutschland auf Zustimmung.

Bisher gebe es für deutsche Juden, die eine neue Staatsangehörigkeit angenommen haben, keinen Anspruch auf eine Rückkehr nach Deutschland - weil sie nach Ansicht der Behörden nicht ausgebürgert wurden, sondern ihre Staatsangehörigkeit wegen der Annahme eines anderen Passes verloren haben. Mit der Reform könne dieser Missstand beendet werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.