Sie sind hier:

Eine Milliarde Euro gestohlen - Cyberverbrecher in Spanien gefasst

Datum:

Eine Bande von Cyberkriminellen soll mit Phishing-Mails über eine Milliarde Euro gestohlen haben. Nun ist Spaniens Polizei ein Schlag gegen die Bande gelungen.

Spaniens Polizei verhaftete einen mutmaßlichen Cyberkriminellen.
Spaniens Polizei verhaftete einen mutmaßlichen Cyberkriminellen. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die spanische Polizei hat den mutmaßlichen Drahtzieher einer Bande von Cyberkriminellen gefasst, die im Lauf von fünf Jahren über eine Milliarde Euro von Finanzinstitutionen gestohlen haben soll. Der Tatverdächtige sei laut Europol in Alicante gefasst worden.

Die Bande habe mit Hilfe von Schadsoftware mehr als 100 Finanzinstitute weltweit ins Visier genommen und bei jedem Angriff jeweils bis zu zehn Millionen Euro gestohlen. Dabei seien Phishing-Mails mit schädlichem Anhang genutzt worden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.