Sie sind hier:

Eine Tote und fünf Verletzte - Schwerer Geisterfahrer-Unfall auf der A96

Datum:

Ein 87-Jähriger fährt auf einer Autobahn im Allgäu in die falsche Richtung und kracht auf einen entgegenkommenden Wagen. Darin sitzt eine vierköpfige Familie.

Ein Polizeiauto mit der Leuchtschrift «Unfall». Symbolbild
Ein Polizeiauto mit der Leuchtschrift «Unfall». Symbolbild
Quelle: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Bei einem Geisterfahrer-Unfall auf der A96 ist eine Frau gestorben. Fünf Menschen wurden schwer verletzt und schweben teils in Lebensgefahr. Ein 87-Jähriger war laut Polizei nahe Bad Wörishofen im Allgäu entgegen der Fahrtrichtung unterwegs, als er mit einem Wagen frontal zusammenstieß.

Seine Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle. Der Geisterfahrer und die vierköpfige Familie im entgegenkommenden Auto sind schwer verletzt. Warum der Mann in die falsche Richtung fuhr, ist noch nicht bekannt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.