Sie sind hier:

Eine Woche nach Amokfahrt - In Münster kehrt Normalität zurück

Datum:

Eine Woche nach der Amokfahrt lebt Münster wieder auf. Der Trubel in der Stadt ist groß, doch im Hinterkopf bleibt der Gedanke an die Tat am "Kiepenkerl".

Wochenmarkt vor dem Dom in Münster.
Wochenmarkt vor dem Dom in Münster. Quelle: Ina Fassbender/dpa

Eine Woche nach der Amokfahrt von Münster mit drei Toten und über 20 Verletzten kehrt die Stadt zur Normalität zurück. Viele Menschen zog es auf den Wochenmarkt vor dem Dom. Auch rund um Prinzipalmarkt, Lambertikirche und am Tatort an der Traditionsgaststätte "Kiepenkerl" waren bei mildem Frühlingswetter Münsteraner und Touristen unterwegs.

Einige Menschen stellten am "Kiepenkerl" Kerzen ab. Noch bis Sonntag liegt in der Bürgerhalle des Rathauses ein Kondolenzbuch der Stadt aus.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.