Sie sind hier:

Einigung mit Klägeranwalt - VW wendet Abgas-Prozess in USA ab

Datum:

US-Klägeranwalt Melkersen hat die umstrittene VW-Abgasstudie mit Affen aufgedeckt. Nun hat er sich mit dem Konzern in einem Fall auf einen Vergleich geeinigt.

Diesel-Skandal: Anwalt Melkersen vertritt mehr als 300 Kläger.
Diesel-Skandal: Anwalt Melkersen vertritt mehr als 300 Kläger.
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Volkswagen hat einen ersten US-Gerichtsprozess im "Dieselgate"-Skandal verhindert. Der Rechtsstreit mit einem Jetta-Besitzer, der wegen manipulierter Abgastechnik auf 725.000 Dollar geklagt hatte, wurde mit Zustimmung des zuständigen Richters beigelegt. Das geht aus Gerichtsunterlagen vor, die der dpa vorliegen.

Weder VW noch Klägeranwalt Michael Melkersen wollten sich auf Nachfrage dazu äußern. Der Prozess hätte eigentlich am Montag in Fairfax im US-Bundesstaat Virginia beginnen sollen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.