Sie sind hier:

SPD-Chefin zur Opel-Sanierung - Nahles fordert "Übernahme der Tarifverträge"

Datum:

Die Zukunft der Opel-Werke in Deutschland ist weiter unklar. SPD-Chefin Nahles nimmt den Mutterkonzern des Autobauers in die Pflicht.

SPD-Vorsitzende Andrea Nahles spricht auf Kundgebung in Koblenz
Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles auf einer Kundgebung in Koblenz
Quelle: dpa

SPD-Chefin Andrea Nahles hat sich am Tag der Arbeit für die "Freundinnen und Freunde" beim angeschlagenen Autobauer Opel eingesetzt. "Ich fordere (den französischen Mutterkonzern) PSA auf, sich an die Zusagen zu halten", sagte sie bei einer DGB-Kundgebung in Koblenz. "Wir brauchen hier eine klare Übernahme der Tarifverträge." Die Mitbestimmung der Arbeitnehmer müsse gesichert werden.

Investitionen in die deutschen Werke macht die PSA-Führung von Zugeständnissen der Gewerkschaft abhängig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.