ZDFheute

Zivilisten sterben in Afghanistan

Sie sind hier:

Einsatz gegen die Taliban - Zivilisten sterben in Afghanistan

Datum:

Im vergangenen Jahr sind laut UN in Afghanistan so viele Zivilisten getötet worden, wie nie zuvor. Auch nun starben wieder 13 Menschen bei einem Einsatz gegen die Taliban.

Afghanische Soldaten in der Provinz Kundus. Symbolbild
Afghanische Soldaten in der Provinz Kundus. Symbolbild
Quelle: Ajmal Kakar/Xinhua/dpa

Im Norden Afghanistans sind mindestens 13 Mitglieder einer Familie bei einem Einsatz afghanischer und internationaler Streitkräfte getötet worden. Zwei weitere Zivilisten seien bei dem Einsatz in der Provinz Kundus verletzt worden, sagte der Provinzrat Amruddin Wali.

Behörden zufolge gehen die Streitkräfte verstärkt gegen die radikalislamischen Taliban vor. Laut einem UN-Bericht starben 2018 in Afghanistan mit 3.804 Menschen so viele Zivilisten wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnung 2009.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.