Sie sind hier:

Einsatz von Bodycams - GdP fordert einheitliche Regeln

Datum:

Seit einem Jahr ist der Einsatz von Bodycams bei der Bundespolizei erlaubt. Dort ist man zufrieden mit dem Hilfsmittel und plädiert für einheitliche Regelungen.

Polizist mit Bodycam.
Polizist mit Bodycam. Quelle: Paul Zinken/dpa

Beim Einsatz von Körperkameras setzt sich die Gewerkschaft der Polizei (GdP) für bundesweit einheitliche Bedingungen ein. Derzeit zeichne sich jedoch ab, dass die gesetzlichen Vorschriften dazu in den Bundesländern unterschiedlich sein werden, sagte GdP-Sprecher Michael Zielasko.

Eine flächendeckende Videoüberwachung lehne die Gewerkschaft ab, generell begrüße man aber das Hilfsmittel Körperkamera. Der Gesetzgeber hatte vor einem Jahr die Voraussetzung für das Tragen der Bodycams geschaffen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.