Sie sind hier:

Einschränkungen im Fernverkehr - Weltkriegsbombe in Köln entdeckt

Datum:

Bauarbeiter finden in Köln eine Weltkriegsbombe. Wegen der Entschärfung müssen Reisende mit starken Beeinträchtigungen im Zugverkehr rechnen.

Die Hohenzollernbrücke und der Kölner Dom. Archivbild
Die Hohenzollernbrücke und der Kölner Dom. Archivbild
Quelle: Marcel Kusch/dpa

Im Fernverkehr der Bahn kommt es durch die Entschärfung einer Weltkriegsbombe voraussichtlich zu starken Einschränkungen. Der Bahnhof Köln Messe/Deutz werde seit 9.00 Uhr nicht mehr angefahren, sagte ein Konzernsprecher.

Am Hauptbahnhof, einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte im deutschen Eisenbahnnetz, sei durch die Sperrung der Hohenzollernbrücke ab 12.00 Uhr mit Beeinträchtigungen zu rechnen. Während der Entschärfung werden zudem der Schiffsverkehr auf dem Rhein und der Luftraum gesperrt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.