Sie sind hier:

Einseitiger Militär-Kurs - Von der Leyen kritisiert Trump

Datum:

Verteidigungsministerin von der Leyen hat zum Auftakt der Münchner Sicherheitskonferenz die neue Außen- und Sicherheitspolitik der USA kritisiert.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Archivbild
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Archivbild
Quelle: Sven Hoppe/dpa

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat US-Präsident Donald Trump zu mehr Engagement für Wiederaufbau und Entwicklungshilfe in der Welt aufgerufen. "Auch unsere amerikanischen Freunde haben eine kostbare Verpflichtung jenseits des Militärischen", sagte die CDU-Politikerin bei der Münchner Sicherheitskonferenz.

Man sehe mit Sorge, "wenn bei manchen Partnern die Mittel für Diplomatie und Entwicklungszusammenarbeit oder die Vereinten Nationen immer weiter zurückgefahren werden".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.