Sie sind hier:

Einsetzung zunächst verschoben - Kohlekommission kommt noch nicht

Datum:

An der von der Regierung geplanten Kohlekommission gab es in den letzten Tagen deutliche Kritik. Nun wird sie zunächst nicht eingesetzt.

Braunkohlekraftwerk
Braunkohlekraftwerk Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Die Bundesregierung wird heute doch noch nicht über die Einsetzung der Kohlekommission entscheiden. Der geplante Beschluss wurde überraschend wieder von der Tagesordnung genommen.

Zu den Gründen konnte eine Regierungssprecherin zunächst nichts sagen. Die Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" soll bis Ende 2018 ein Enddatum für den Kohleausstieg festlegen. Außerdem geht es um Perspektiven für neue Jobs in den von einem Kohleausstieg betroffenen Braunkohleregionen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.