Sie sind hier:

Einstürzende Häuser - Toter bei Erdbeben im Hindukusch

Datum:

Ein schweres Beben erschüttert die Bergregion zwischen Afghanistan und Pakistan. Menschen fliehen in Panik. Mindestens ein Kind stirbt.

Menschen verlassen in Lahore (Pakistan) ihre Büros.
Menschen verlassen in Lahore (Pakistan) ihre Büros. Quelle: K.M. Chaudary/AP/dpa

Bei einem Erdbeben in Afghanistan und Pakistan ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. In der pakistanischen Provinz Baluchistan stürzten mehrere Häuser ein und töteten ein Kind und verletzten mehrere Menschen, sagte ein Sprecher des Katastrophenschutzes.

In der pakistanischen Stadt Peschawar lösten die Erdstöße eine Massenpanik aus. Vier Schulmädchen wurden verletzt. Die US-Erdbebenwarte USGS maß die Stärke des Bebens mit 6,1. Das Zentrum lag in den afghanischen Hindukusch-Bergen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.