ZDFheute

Zweiter Lügde-Angeklagter voll schuldfähig

Sie sind hier:

Einstufung einer Gutachterin - Zweiter Lügde-Angeklagter voll schuldfähig

Datum:

Andreas V. soll Kinder über viele Jahre auf einem Campingplatz schwer sexuell missbraucht haben. Eine Gutachterin sieht ihn als schuldfähig und spricht zugleich eine Warnung aus.

Der Lügde-Angeklagte Andreas V. verdeckt sein Gesicht.
Der Lügde-Angeklagte Andreas V. verdeckt sein Gesicht.
Quelle: Guido Kirchner/dpa

Im Prozess um den hundertfachen Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde hat eine Gutachterin auch den Angeklagten Andreas V. als voll schuldfähig eingestuft. Der 56-Jährige habe eine "gut durchschnittliche Intelligenz" mit einem IQ von 110, sagte Psychiaterin Marianne Miller vor dem Landgericht Detmold.

Er habe keine Psychosen, depressiven Erkrankungen oder seelischen Störungen. Eine "tief verwurzelte Neigung, diese Art von Straftaten zu begehen", spreche zudem für eine Sicherungsverwahrung.

Am Donnerstag hatte die Gutachterin schon den zweiten Angeklagten Mario S. als voll schuldfähig eingestuft und sich ebenfalls für eine Sicherungsverwahrung ausgesprochen. Die beiden geständigen deutschen Angeklagten sollen über viele Jahre auf dem Campingplatz in NRW an der Grenze zu Niedersachsen Kinder schwer sexuell missbraucht und dabei gefilmt haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.