Sie sind hier:

Einteilung der Arbeit - Beschäftigte mit weniger Einfluss

Datum:

Für Millionen Beschäftigte in Deutschland ist selbstbestimmtes Arbeiten ein Fremdwort. Und die Handlungsspielräume gehen sogar zurück.

Die Beschäftigten können ihre Arbeit seltener selbst einteilen.
Die Beschäftigten können ihre Arbeit seltener selbst einteilen.
Quelle: Tobias Kleinschmidt/dpa

Die Möglichkeiten der Beschäftigten in Deutschland zur eigenen Einteilung und Gestaltung der Arbeit sind in den vergangenen Jahren etwas zurückgegangen. So gaben im vergangenen Jahr 64 Prozent der abhängig Beschäftigten an, dass sie ihre eigene Arbeit häufig selbst planen und einteilen können.

2006 waren es noch 68 Prozent. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Linken-Anfrage hervor. 18 Prozent der Beschäftigten, die ihre eigene Arbeit nie selbst planen oder einteilen können, fühlen sich dadurch belastet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.