Sie sind hier:

Eiswürfelbehälter betroffen - Rückruf bei Thomas Philipps

Datum:

Der Sonderpostenhändler Thomas Philipps ruft ein bestimmtes Modell von Eiswürfelbehältern zurück, da sich davon ein gefährlicher Farbstoff lösen könnte.

Ein Markt von Thomas Philipps. Archivbild
Ein Markt von Thomas Philipps. Archivbild
Quelle: picture alliance / dpa

Wegen eines krebserzeugenden Wirkstoffs hat der Sonderpostenhändler Thomas Philipps seine Eiswürfelbehälter "Fresh&Cold" für 21 Würfel zurückgerufen. Bei einer Untersuchung sei festgestellt worden, dass sich der Farbstoff Rhodamin B löse und in die Eiswürfel gelangen könnte.

Das teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mit. Die betroffenen Behälter tragen die EAN 8711252980935 und wurden ab August 2018 verkauft. Betroffene Produkte könnten zurückgegeben werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.