Online-Angriff bei Conrad

Sie sind hier:

Elektronik-Händler - Online-Angriff bei Conrad

Datum:

Cyberkriminelle haben es immer wieder auf Kundendaten bei großen Onlinehändlern abgesehen. Nun gab es einen solchen Cyberangriff auf die bei Conrad gespeicherten Daten.

Schriftzug des Elektronikkonzerns Conrad. Symbolbild
Schriftzug des Elektronikkonzerns Conrad. Symbolbild
Quelle: Andreas Gebert/dpa

Unbekannte haben sich beim Versandhändler Conrad Electronic Zugang zu Kundendaten wie IBAN-Nummern und Postadressen verschafft. Es gebe aber keine Hinweise darauf, dass die Hacker die Daten tatsächlich abgegriffen hätten, teilte die Conrad Electronic SE mit.

Insgesamt hätten die Angreifer durch eine Sicherheitslücke Zugriff auf fast 14 Millionen Kundendatensätze gehabt. Dazu gehörten demnach auch E-Mail-Adressen und Telefonnummern. Kreditkartennummern oder Kundenpasswörter seien nicht betroffen gewesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.