Sie sind hier:

Elektronische Patientenakte - Ärzteverband pocht auf Datenschutz

Datum:

Gesundheitsminister Spahn will die elektronische Patientenakte voranbringen. Ein Ärzteverband ist generell dafür - sieht aber auch mögliche Probleme.

Über die digitale Neuerung wird debattiert. Symbol
Über die digitale Neuerung wird debattiert. Symbol Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Angesichts von Plänen für eine elektronische Patientenakte auch auf Handys und Tablets pochen Ärzte auf Einhaltung des Datenschutzes. Eine Weitergabe von Patientendaten an Krankenkassen, Arbeitgeber und andere Dritte müsse ausgeschlossen sein, forderte der Ärzteverband Marburger Bund in einem Positionspapier.

Nach dem Willen von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sollen Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen ab 2021 auch per Handy und Tablet ihre Patientendaten einsehen können.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.