Sie sind hier:

Eltern bleiben säumig - Unterhaltsvorschuss oft verloren

Datum:

Wenn unterhaltspflichtige Eltern nicht zahlen, springt der Staat ein. Und soll sich das Geld dann zurückholen. Eigentlich.

Viele Elternteile bleiben den Unterhalt schuldig. Archivbild
Viele Elternteile bleiben den Unterhalt schuldig. Archivbild
Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Der Staat schafft es nur selten, den von ihm ausgezahlten Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende von den säumigen Elternteilen zurückzuholen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf unveröffentlichte Zahlen des Bundesfamilienministeriums.

2018 wurden demnach 2,1 Milliarden Euro an Unterhaltsvorschuss ausgezahlt, aber nur gut 270 Millionen wieder eingetrieben. Die sogenannte Rückgriffsquote sank damit auf durchschnittlich 13 Prozent. 2017 lag sie noch bei 19 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.