Sie sind hier:

Elysee-Palast in Paris - Kein Syrien-Gipfel im September

Datum:

Die Türkei wollte mit Russland, Deutschland und Frankreich über die Situation in Syrien beraten. Doch nun heißt es aus Paris, dass das Treffen abgeblasen wird.

Erdogan wollte den Syrien-Gipfel mit Frankreich und Deutschland.
Erdogan wollte den Syrien-Gipfel mit Frankreich und Deutschland.
Quelle: -/Pool Presidency Press Service/AP/dpa

Ein vom türkischen Präsidenten angeregter Gipfel zu Syrien wird nach einer Information aus dem Elysee-Palast in Paris nicht zustandekommen. Der 7. September als Datum sei "ein wenig zu früh", hieß es.

Das Treffen war mit Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, Emmanuel Macron und Kremlchef Wladimir Putin sowie Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel geplant. Paris wolle zunächst Garantien für eine Waffenruhe sowie dafür, dass politische Reformen in Syrien auf die Tagesordnung der Gespräche kämen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.