Sie sind hier:

Empörung über US-Polizei - Verdächtiger am Strick abgeführt

Datum:

In den USA kommt es immer wieder zu rassistischem Verhalten, welches auch von Polizisten ausgeht. Ein neuer Fall sorgt für viel Ärger und Wut.

Ein Absperrband der Polizei. Symbolbild
Ein Absperrband der Polizei. Symbolbild
Quelle: Michael Reynolds/EPA/dpa

Berittene Polizisten im US-Bundesstaat Texas haben einen schwarzen Verdächtigen am Strick abgeführt. Ein Foto der Szene sorgte unter anderem in sozialen Medien für Empörung. Das Vorgehen wurde als rassistisch und als Echo der Zeit der Sklaverei in den USA kritisiert.

Die Polizei im Ort Galveston erklärte auf Facebook, die Beamten hätten sich beim Abführen des Verdächtigen nicht optimal verhalten. Zahlreiche Twitter-Nutzer klagten, ein weißer Verdächtiger wäre von der Polizei nie derart behandelt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.