Sie sind hier:

Endergebnis bekanntgegeben - Al-Sadr gewinnt Wahl im Irak

Datum:

Der Geistliche Al-Sadr hat mit seiner Liste die Parlamentswahl im Irak gewonnen. Nun muss er sich bei der Regierungsbildung auf die Suche nach Partnern machen.

Der Sieg von Al-Sadr war nach den Prognosen erwartet worden.
Der Sieg von Al-Sadr war nach den Prognosen erwartet worden.
Quelle: Ali Abdul Hassan/AP/dpa

Der schiitische Geistliche Muktada al-Sadr hat die Parlamentswahl im Irak gewonnen. Seine Liste werde 54 der 329 Sitze im Parlament erhalten, teilte die Wahlkommission mit. Auf Platz zwei folgt ein Bündnis des Politikers Hadi al-Amiri. Es steht den schiitischen Milizen nahe und hat enge Beziehungen zu Iran.

Lediglich auf Platz drei kam der amtierende Regierungschef Haidar al-Abadi mit seiner Liste (42 Sitze). Für die Regierungsbildung ist Al-Sadr auf Koalitionspartner angewiesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.