Sie sind hier:
Eilmeldung

Endgültige Absage an UNHCR - Netanjahu kündigt Flüchtlingsdeal

Datum:

Am Montag gab es eine Einigung mit dem UNHCR, nun hat Netanjahu den Flüchtlingsdeal wieder abgesagt.

Afrikanische Flüchtlinge in Israel. Archivbild
Afrikanische Flüchtlinge in Israel. Archivbild Quelle: Tsafrir Abayov/AP/dpa

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat den Umsiedlungsplan für Tausende afrikanische Migranten mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR endgültig gekündigt. Er habe sich in den vergangenen 24 Stunden intensiv mit seinem Innenminister und mit Bürgervertretern ausgetauscht und sich zur Aufkündigung des Abkommens entschlossen, sagte er.

Israel werde sich weiter darum bemühen, die "Eindringlinge" aus dem Land zu bekommen. Eigentlich sollten Flüchtlinge in den Westen gebracht werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.