ZDFheute

FIFA stockt Frauen-WM ab 2023 auf

Sie sind hier:

Endrunde mit 32 Mannschaften - FIFA stockt Frauen-WM ab 2023 auf

Datum:

Auch der Frauenfußball bekommt seine Mega-WM: Die FIFA hat die Aufstockung der Endrunde von 24 auf 32 Mannschaften bereits ab der nächsten WM im Jahr 2023 beschlossen.

Das US-Team wurde in Frankreich Weltmeister.
Das US-Team wurde in Frankreich Weltmeister.
Quelle: Francisco Seco/AP/dpa

Die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen wird von 2023 an mit 32 Mannschaften statt wie bisher mit 24 Teams gespielt. Dies beschloss der FIFA-Rat einstimmig.

"Nach dem überwältigenden Erfolg der diesjährigen FIFA Frauen-Weltmeisterschaft in Frankreich gilt es, diesen Schwung mitzunehmen und konkrete Schritte zur weiteren Förderung des Frauen-Fußballs zu unternehmen. Es freut mich sehr, dass dieser Vorschlag - der erste von vielen - umgesetzt wird", erklärte FIFA-Präsident Gianni Infantino.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.