Sie sind hier:

Engere Wirtschaftsbeziehungen - May will "goldene Ära" mit China

Datum:

Getrieben vom Brexit wirbt die britische Premierministerin May für engere Beziehungen zwischen London und Peking - vor allem auf der Wirtschaftsebene.

Theresa May beschwor May eine «goldenen Ära» mit China.
Theresa May beschwor May eine «goldenen Ära» mit China. Quelle: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Die britische Premierministerin Theresa May hat sich für eine engere Zusammenarbeit mit China ausgesprochen. Bei einem Treffen mit Chinas Präsident Xi Jinping in Peking beschwor May eine "goldene Ära" in den Beziehungen und hoffte, dass man die strategische Partnerschaft "weiter vorantreiben" könne.

Vor dem Hintergrund des geplanten Brexits sprach sich May für einen Ausbau der Wirtschaftskooperation mit China aus. Es gebe "vieles, was im Handelsbereich gemacht werden kann", sagte May.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.