Sie sind hier:

Entführter Vietnamese - Bundesanwaltschaft erhebt Anklage

Datum:

Die mutmaßliche Entführung eines Vietnamesen in Deutschland belastet die Beziehungen zwischen Berlin und Hanoi. Jetzt erhebt die Bundesanwaltschaft Anklage.

Trinh Xuan Thanh in einem Gerichtssaal in Hanoi.
Trinh Xuan Thanh in einem Gerichtssaal in Hanoi. Quelle: Doan Tan/VNA/dpa

Im Fall des mutmaßlich aus Deutschland nach Vietnam entführten Geschäftsmanns Trinh Xuan Thanh hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen einen 47 Jahre alten Vietnamesen erhoben.

Der Mann werde verdächtigt, sich an der Entführung des ehemaligen kommunistischen Funktionärs und seiner Begleiterin im Juli 2017 in Berlin beteiligt zu haben, teilte die Behörde mit. Trinh Xuan Thanh wurde in Vietnam zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Fall belastet die Beziehungen zwischen Deutschland und Vietnam.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.