Sie sind hier:

Entscheidung in Bremen - Ermittlergruppe für BAMF-Affäre

Datum:

Die BAMF-Affäre wird täglich undurchsichtiger. Licht ins Dunkel soll nun eine neue Ermittlergruppe bringen.

BAMF-Chefin Cordt in Bremen.
BAMF-Chefin Cordt in Bremen. Quelle: Carmen Jaspersen/dpa

Die Ermittlungen im Skandal um das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Bremen werden ausgeweitet. Es ist nun eine Ermittlungsgruppe geplant.

Die Gruppe solle aus Mitarbeitern der Zentralen Antikorruptionsstelle und des LKA-Bremen sowie mit Unterstützung der Bundespolizei gebildet werden, hieß es. Das ist das Ergebnis eines Krisentreffens, an dem unter anderem BAMF-Präsidentin Jutta Cordt und der Staatssekretär aus dem Bundesinnenministerium, Helmut Teichmann, teilnahmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.