Sie sind hier:

Entscheidung über Koalition - Gabriel kritisiert SPD-Fahrplan

Datum:

Vor der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen müssen zunächst ein SPD-Bundesparteitag und dann die Mitglieder entscheiden. Ex-SPD-Chef Gabriel missfällt das.

Sigmar Gabriel spricht auf dem Landesparteitag in Wernigerode.
Sigmar Gabriel spricht auf dem Landesparteitag in Wernigerode. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa

Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel hat den Fahrplan seiner Partei für die Entscheidung über Koalitionsverhandlungen kritisiert. Am 21. Januar soll zunächst ein Bundesparteitag entscheiden. Bei einem Ja sollen dann die Mitglieder befragt werden.

Bei einem SPD-Landesparteitag in Sachsen-Anhalt monierte Gabriel nun das Zwischenschalten des Bundesparteitages. Dieses Verfahren sei ein Misstrauensbeweis gegenüber dem Parteivorstand. "Das ist auch ein Misstrauen gegenüber der eigenen Basis", sagte er.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.