Sie sind hier:

Entscheidung von Maduro - General soll Ölkonzern ordnen

Datum:

Inmitten der Korruptionsermittlungen beim Ölkonzern PDVSA tauscht der venezolanische Präsident Maduro die Führung aus. Ein General soll nun durchgreifen.

General Manuel Quevedo soll bei PDVSA für Ordnung sorgen.
General Manuel Quevedo soll bei PDVSA für Ordnung sorgen. Quelle: Carlos Landaeta/EFE/dpa

Während der laufenden Ermittlungen beim Ölkonzern PDVSA hat der venezolanische Präsident Nicolas Maduro die Spitze des Staatsunternehmens ausgetauscht. Er ernannte General Manuel Quevedo zum Öl- und Bergbauminister und PDVSA-Präsidenten.

Quevedo werde den Konzern säubern und die Korruption beenden, sagte Maduro im Fernsehen. Die Korruptionsermittlungen laufen seit Monaten, es gibt bereits Festnahmen. 95 Prozent der für Venezuela wichtigen Deviseneinnahmen stammen aus dem Ölexport.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.