Sie sind hier:

Entwicklung im Mordfall Lübcke - Stephan E. widerruft Geständnis

Datum:

Überraschende Wendung im Mordfall Lübcke: Der dringend tatverdächtige Stephan E. hat sein Geständnis widerrufen. Die Ermittler gehen jedoch von einem Widerruf taktischer Natur aus.

Stephan E., Tatverdächtiger im Fall Walter Lübcke.
Stephan E., Tatverdächtiger im Fall Walter Lübcke.
Quelle: Uli Deck/dpa

Im Kassler Mordfall Walter Lübcke hat der dringend tatverdächtige Stephan E. sein Geständnis widerrufen. Zuerst hatte der SWR berichtet. Der Anwalt von E., Frank Hannig, bestätigte den Widerruf. Laut SWR, der sich auf Ermittlungskreise berief, ist der Widerruf taktischer Natur.

Das ursprüngliche Geständnis sei so detailreich gewesen, "dass keine Auswirkungen auf die Ermittlungen zu erwarten seien". Die Bundeswaltschaft hatte erst am Morgen einen Haftbefehl bei den BGH-Ermittlern erwirkt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.