ZDFheute

Zweiter Tippgeber gegen Trump

Sie sind hier:

Entwicklung in Ukraine-Affäre - Zweiter Tippgeber gegen Trump

Datum:

Der Druck auf US-Präsident Donald Trump in der Ukraine-Affäre steigt. Nun scheint es eine zweite Person in Geheimdienstkreisen zu geben, die Informationen veröffentlichen will.

US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus. Archivbild
US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus. Archivbild
Quelle: Carolyn Kaster/AP/dpa

In der Ukraine-Affäre um US-Präsident Donald Trump soll es einen zweiten Tippgeber aus Geheimdienstkreisen geben. Die Person wisse aus erster Hand über einige der Vorgänge Bescheid und habe schon mit dem Chef der internen Kontrollbehörde der Geheimdienste gesprochen, sagte Mark Zaid, Anwalt der beiden Whistleblower, dem Sender ABC.

Die Demokraten im Repräsentantenhaus haben wegen der Beschwerde des ersten Tippgebers Vorbereitungen eines Amtsenthebungsverfahrens gegen Trump eingeleitet.

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Donald Trump am 02.10.2019 in Washington

Ukraine-Affäre -
Zweiter Whistleblower will gegen Trump aussagen
 

In der Ukraine-Affäre gibt es laut einem Fernsehsender einen zweiten Tippgeber aus Geheimdienstkreisen, der zur Aussage gegen den Präsident bereit ist. Der gibt sich unbeeindruckt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.