Sie sind hier:

Entwicklungsländer enttäuscht - Keine Bewegung bei Klima-Schäden

Datum:

In einigen Bereichen gab es auf der Weltklimakonferenz zwar kleine Erfolge zu vermelden. Doch eine für ärmere Staaten wichtige Frage blieb unbeantwortet.

Wirbelsturm "Matthew"
Wirbelsturm "Matthew" Quelle: Orlando Barría/EFE/dpa

Bei einem für Entwicklungsländer besonders wichtigen Thema gab es auf der Weltklimakonferenz in Bonn nur wenig Fortschritte. Die ärmeren Staaten wollten unter anderem, dass die Schäden durch den Klimawandel stärker anerkannt werden.

Die Industrieländer fürchten jedoch, zur Verantwortung gezogen zu werden. So blieb es dabei, einen weiteren Arbeitsplan in Gang zu setzen. Bislang gibt es zwar Geld für Anpassung und Klimaschutz in ärmeren Ländern, nicht aber für Klima-Schäden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.