Sie sind hier:

Entwicklungsminister Müller - Mehr Geld für Rückkehrerprogramm

Datum:

Was wird aus Migranten, die Deutschland verlassen? Wer nicht Fuß fasst in der alten Heimat, der bricht vielleicht erneut auf. Mehr Geld soll das verhindern.

Gerd Müller will mehr Geld für Rückkehrer ausgeben. Archivbild
Gerd Müller will mehr Geld für Rückkehrer ausgeben. Archivbild Quelle: Rainer Jensen/dpa

Das Rückkehrerprogramm für Migranten "Perspektive Heimat" soll nach dem Willen von Entwicklungsminister Gerd Müller erheblich ausgebaut werden. "In das Rückkehrerprogramm sollen künftig 500 Millionen Euro pro Jahr fließen", sagte der CSU-Politiker.

Bislang sind für das 2017 angelaufene Programm nur 150 Millionen Euro vorgesehen. Es soll Migranten nach ihrer Rückkehr aus Deutschland helfen, wieder Fuß zu fassen. Zielländer sind unter anderem Albanien, Tunesien, Marokko und Afghanistan.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.