Zivile Helfer in Irak bleiben

Sie sind hier:

Entwicklungsminister Müller - Zivile Helfer in Irak bleiben

Datum:

Nach den Raketenangriffen im Irak, bestärkt Gerd Müller nun die zivilen Helfer, im Land zu bleiben. Eine Gefährdung scheint er nicht zu sehen.

Entwicklungsminister Gerd Müller. Archivbild
Entwicklungsminister Gerd Müller. Archivbild
Quelle: Marius Becker/dpa

Die zivilen Helfer im Irak sollen nach dem Willen von Entwicklungsminister Gerd Müller vorerst weiter in dem Krisenland arbeiten. "Derzeit gibt es keine Veranlassung, die Arbeit unserer Entwicklungshelfer in den Flüchtlingscamps und im Wiederaufbau einzustellen", sagte der CSU-Politiker der "Augsburger Allgemeinen".

Müllers Ministerium betreut 59 Projekte im Irak. Die Spannungen im Nahen Osten waren zuletzt stark gestiegen. Deswegen zieht nach der Bundeswehr auch die Nato einen Teil ihrer Soldaten ab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.