Sie sind hier:

Erdbeben in Albanien - Retter beenden Suche nach Opfern

Datum:

Die Naturkatastrophe in Albanien hat Dutzende Menschenleben gefordert. Die Suche nach Opfern ist eingestellt, jetzt müssen die Behörden Unterkunft für Tausende Menschen finden.

Rettungskräfte stehen vor einem eingestürzten Haus.
Rettungskräfte stehen vor einem eingestürzten Haus.
Quelle: Hektor Pustina/AP/dpa

Die Rettungskräfte in Albanien haben ihre Suche nach verschütteten Opfern des schweren Erdbebens vom Dienstag eingestellt. Die Zahl der Toten sei auf 50 gestiegen, teilte Ministerpräsident Edi Rama mit. 41 Menschen lägen derzeit noch in Krankenhäusern.

Das Beben habe knapp 2.000 Gebäude beschädigt, Experten müssten weitere 265 begutachten, heißt es. Bei dem bisher schwersten Erdbeben in dem kleinen Balkanstaat seit Jahrzehnten waren mehr als 650 Menschen verletzt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.