Sie sind hier:

Erdogan kündigt Verlegung an - Türkei-Botschaft in Ost-Jerusalem

Datum:

Nach der Jerusalem-Entscheidung der USA haben islamische Staaten Ost-Jerusalem zur Hauptstadt Palästinas erklärt. Die Türkei plant bereits den nächsten Schritt.

Erdogan spricht zu seinen Anhängern.
Erdogan spricht zu seinen Anhängern. Quelle: Yasin Bulbul/Presidency Press Service/AP/dpa

Die türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen. Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte, "der Tag sei nahe, an dem wir offiziell, so Gott will, unsere Botschaft dort eröffnen". Die Palästinenser wollen in Ost-Jerusalem die Hauptstadt eines unabhängigen Staates ausrufen.

Erdogan reagiert damit auf die umstrittene Entscheidung von US-Präsident Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen und die US-Botschaft von Tel Aviv dorthin zu verlegen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.