Sie sind hier:

Erdrutsch in Südwestchina - Zahl der Toten nach Unglück steigt

Datum:

Vor allem der Süden von China wird immer wieder von Erdrutschen heimgesucht. Die Zahl der Todesopfer bei einem aktuellen Fall liegt bei 15 - und könnte noch weiter steigen.

Rettungshelfer tragen ein Opfer von der Stelle eines Erdrutsches.
Rettungshelfer tragen ein Opfer von der Stelle eines Erdrutsches.
Quelle: Tao Liang/XinHua/AP/dpa

Nach dem großen Erdrutsch in Südwestchina sind bis Donnerstag 15 Leichen geborgen worden. Rund 30 Menschen werden weiter vermisst, wie die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

Die Erdmassen hatten am Dienstag 21 Häuser eines Dorfes bei der Stadt Liupanshui (Provinz Guizhou) verschüttet. Elf Bewohner liegen im Krankenhaus. Die Bergungsarbeiten dauern noch an. Vor allem nach den starken Regenfällen im Sommer kommt es in China immer wieder zu Erdrutschen mit Todesopfern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.