ZDFheute

Tote nach schwerem Regen in Japan

Sie sind hier:

Erdrutsche und Überflutungen - Tote nach schwerem Regen in Japan

Datum:

Die Natur lässt Japan nicht zur Ruhe kommen. Kaum hat der schwerste Taifun seit Jahrzehnten Dutzende in den Tod gerissen, bringen schwere Regenfälle neues Unglück.

Überflutetes Wohngebiet in der Stadt Sakura (Präfektur Chiba).
Überflutetes Wohngebiet in der Stadt Sakura (Präfektur Chiba).
Quelle: Uncredited/Kyodo News/dpa

Bei sintflutartigen Regenfällen im Osten Japans sind nach örtlichen Medienberichten mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Die massiven Niederschläge lösten Erdrutsche und Überflutungen aus. Tausende Bewohner in den Provinzen Chiba und Fukushima waren aufgerufen, sich vor den Unwettern in Sicherheit zu bringen.

Rund 1.200 Kinder mussten die Nacht zum Samstag in Schulen verbringen. In den Provinzen hatte erst kürzlich der heftigste Taifun seit Jahrzehnten mehr als 80 Menschen in den Tod gerissen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.