Sie sind hier:

Ereignisse an US-Grenze - OAS gegen Familientrennung

Datum:

Nach wie vor sind Kinder an der US-Grenze von ihren Eltern getrennt. Die OAS drängt nun auf eine schnelle Zusammenführung der Familien.

Zeltstadt für Migrantenkinder in den USA.
Zeltstadt für Migrantenkinder in den USA. Quelle: States Department of Health and Human Services/NOTIMEX/dpa

Die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) hat sich gegen die Trennung von Migrantenfamilien an der US-Grenze ausgesprochen. Die US-Regierung solle die angekündigten Maßnahmen um die Familien wieder zusammenzubringen, möglichst schnell umsetzen.

Die Resolution war von Mexiko eingebracht worden und wurde von Honduras, El Salvador und Guatemala unterstützt. Aus den drei mittelamerikanischen Ländern stammen die meisten Migranten, die ohne Papiere die Grenze zu den USA übertreten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.